arrowarrowarrowarrowarrowarrowarrowarrow

Radio Industry

Radio Industry

Radio Industry

Radio Industry

Radio Industry

Radio Industry

Radio Industry

Denkraum

Radio
Industry

Festival für Kunst + Gegenwart

Transmitter

»Transmitter / Radio Industry – Festival für Kunst + Gegenwart« ist 2024 als dezentrales Festival mit beweglichen Formaten an diversen Orten aktiv, Welcome!

Welten verbinden 2024

»Transmitter / Radio Industry – Festival für Kunst + Gegenwart« ist 2024 unterwegs aktiv, u.a. in einem Radiocontainer im Foyer des Brandenburgischen Landesmuseum für moderne Kunst in Cottbus, im Kulturzug auf der Strecke Wroclaw-Berlin, im Studio für Elektroakustische Musik der Akademie der Künste Berlin, beim Literatur-Festival Oderbuch, im Theater Die Andere Welt Bühne Strausberg, beim urbanize! Festival in Wien und … An den Radiotagen 4. + 11. Juli senden wir mit Gästen 24h live auf UKW, DAB+ und via Stream aus dem Studio in Woltersdorf. 

 

Radio Industry zu Gast im BLMK

Transmitter Radiocontainer

Von Mai bis Oktober 2024 ist Radio Industry mit einer mobilen Radiostation zu Gast im Brandenburgischen Landesmuseum für moderne Kunst (BLMK), Cottbus. Ein eigens konzipierter und gebauter Container dient im Foyer des ehemaligen Dieselkraftwerks für knapp vier Monate als Produktionsraum, Sendestation und Bühne für Live-Veranstaltungen. Der Container als temporärer Satellit von Radio Industry im BLMK, wird Ort für Workshops, Debatten und künstlerische Projekte.

Am Samstag, den 25. Mai 2024 geht es los. Als Gäste im Container erwarten wir u.a. Ulrike Kremeier (Direktorin BLMK), Christina Friedrich (Regisseurin), Franz Hildebrandt-Harangozo (Philosophie Podcaster), Anna Lehespalu (Fotografin), Alexander Janetzko (Fotograf), Lilly Blaudszun (politische Influencerin). Und natürlich wollen wir mit den BesucherInnen des Museums ins Gespräch kommen. Von 11 bis 19 Uhr könnt ihr uns, und natürlich das fantastische Museum, besuchen.

Weiter Termine folgen…

Transmitter / BLMK

NODES / Stream of unconsciousness – Transmitter Radiotag

STUDIO FÜR ELEKTROAKUSTISCHE MUSIK, ADK BERLIN, HANSEATENWEG

»Transmitter ⁄ Radio Industry – Festival für Kunst + Gegenwart« ist 2024 als dezentrales Festival mit beweglichen Formaten an diversen Orten aktiv. Das Studio für Elektroakustische Musik der Akademie der Künste Berlin wird am 2. Juni zum Radiostudio von Radio Industry. Musikerinnen und Künstlerinnen werden einen Tag lang nonstop eine Transmitter-Sound-Text-Collage performen und senden. Das Netzwerk von Künstlerinnen, Zeitzeugen und Produzentinnen zeitgenössischer elektronischer Musik verbindet die Welten von Radio Industry mit dem Studiokosmos am Hanseatenweg.

Mit Kurt Dahlke aka Pyrolator, Sascha Bachmann aka Hand, Mara Genschel, Jacob Stoy, Jana Debrodt, Manfred Machlitt, Ines Burdow, Grischa Lichtenberger u.a.

Kulturzug Berlin-Wrocław + Berlin-Warszawa

Radio Europaexpress / Europawahl 2024

Seit 2016 verkehrt während der Saison an den Wochenenden der Kulturzug Berlin-Wrocław. Das wechselnde mehrsprachige Kulturprogramm an Bord hat zahlreiche Preise gewonnen und adressiert kulturelle Initiativen und Institutionen aus beiden Städten und der Region dazwischen. Bestellt und gefördert wird der Kulturzug von den Ländern Berlin und Brandenburg. In diesem Jahr wird das Projekt erstmals auch auf den EC-Fernverkehr Berlin-Warszawa übertragen.

Radio Industry aus Woltersdorf wurde erstmals im Sommer 2023 zu einer Live-Radioshow in den Kulturzug eingeladen. Diese fand große Zustimmung, und wurde Gegenstand eines Artikels im englischen Guardian. Wir setzen die Zusammenarbeit fort und werden am Tag der Europawahl am 9. Juni, mit polnischen Radiomacherinnen vom Akademickie Radio LUZ in Wroclaw, und von Radio Zamek Nadaja in Legnica eine Live-Sendung im Kulturzug produzieren. Die Zugfahrt nach Warschau wird unter dem Motto Stadtumbau und Strukturwandel stehen.

Ziel ist die Vernetzung mit polnischen Radiomacherinnen und Akteurinnen. Alle Kooperationspartnerinnen sind zu den Radiotagen nach Woltersdorf eingeladen, um den Dialog zu vertiefen, gemeinsame Formate und grenzübergreifend aktive Netzwerke zu entwickeln.

Kulturzug Berlin-Wrocław

Lesereihe Oderbuch

Deutsch-Polnische-Begegnungen

Seit 2022 lädt der Klub der Kolonisten Neulietzegöricke e. V. zu Lesungen mit namhaften Autoren und Autorinnen ins Oderbruch nach Neulietzegöricke ein. Das Dorf liegt direkt an der deutsch-polnischen Grenze, nicht weit entfernt von der »Europabrücke« über die Oder. Trotz geografischer Nähe fehlt es oft an Kenntnissen über die Kultur und Geschichte des heutigen Polen. Mit der diesjährigen Lesereihe soll ein Anfang gemacht werden, dies zu ändern. Von Mai bis Juli finden Lesungen deutsch-polnischer Autoren und Autorinnen in der Dorfkirche Neulietzegöricke statt, mit denen die deutsch-polnische Literatur, Kultur und Geschichte näher gebracht wird. Radio Industry zeichnet die Lesungen auf und sendet diese im Rahmen von »Transmitter«.

Oderbuch

Transmitter Radiotage

Studio Transmitter / on the road

Am 4. und 11. Juli sendet Radio Industry ganztägig Live auf UKW und DAB+ aus dem Studio für Radio + Grafik an der Woltersdorfer Schleuse. Mit zahlreichen Gästen aus dem In- und Ausland werden wir versuchen herauszufinden, wie man Welten verbindet…

Renata Kaminska im Gespräch mit Prof. Jörg Heiser, BLMK Packhof

Denkraum 2024

Die Andere Welt Bühne

Das Format Denkraum ist eine Veranstaltungsreihe für den regionalen und grenzüberschreitenden Dialog zwischen den Künsten, Wissenschaften und Medien, um aktuelle Themen und brennende Fragen öffentlich zu bewegen. Das Medium Radio wird dafür auf die Bühne getragen. Die Vertreterinnen verschiedener Herkunft, Künste und Wissenschaften bilden in jedem Denkraum eine Laborsituation, die als Melting Pot für Kommunikation, Vortrag und Expertise neue Verbindungen schafft, zwischen benachbarten und nicht benachbarten Gebieten, territorial, fachlich, real.

Wir holen einen Teil der medialen und meist digitalen Debattenkultur zurück an besonders geeignete Orte und gestalten die jeweilige Szene als einladendes Arrangement für Partizipation und die Beteiligung der Anwesenden. Das Modell Denkraum verbindet szenische Performance mit Talk und Elementen für Text, Sound, Musik, Vortrag, Kurzfilm, Gear Show …

Die andere Welt Bühne

urbanize!

Internationales Festival für urbane Erkundungen

Das urbanize! Festival (veranstaltet von »dérive – Verein für Stadtforschung Wien«) lädt vom 8. bis zum 13. Oktober 2024 mit Vorträgen, Diskussionen, künstlerischen Interventionen, Stadtspaziergängen, Workshops und Festen bei freiem Eintritt zur aktiven Auseinandersetzung mit einer gemeinwohlorientierten und möglichen Zukunft. Radio Industry wird das Festival vor Ort begleiten und mit Protagonistinnen und Aktivistinnen Sendungen aufzeichnen und Beiträge produzieren. Was können wir aus den urbanen Diskursen in Österreich lernen und wie lassen sich unsere Welten verbinden?

Dérive, Wien

Kulturland Brandenburg

Kulturland Brandenburg 2024 wird gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur sowie das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg. 

Radio Industry wird gefördert durch das Kulturamt des Landkreis Oder-Spree

Kulturland Brandenburg

Projekte 2024

2024

Radio Industry zu Gast im BLMK

Ein eigens konzipierter und gebauter Container dient im Foyer des ehemaligen Dieselkraftwerks für knapp vier Monate als Produktionsraum, Studio...

Mehr Info
2024

NODES – Festival für elektroakustische Musik und Klangkunst

Sonntag, 2.6. / 11 Uhr, Akademie der Künste E-Studio, Radiokooperation: Stream of unconsciousness – Transmitter Radiotag.

Mehr Info
2024

Radio Heinitz Kanal

Radio Industry war am Pfingstsonntag, dem Internationalen Museumstag, mit dem mobilen Studio zu Gast beim Kulturfest fürs Miteinander im Museumspark Rüdersdorf.

Mehr Info
2024

Akademickie Radio LUZ, Wrocław

25. März bei den Macherinnen von Radio Luz / Akademickie Radio LUZ ist ein nichtkommerzieller Radiosender an der Technischen Universität Wrocław.

Mehr Info
2024

Radio, Zamek Nadaje / Legnica

Im März trafen wir in Legnica Katarzyna Odrowska, Radioaktivistin und Kommumnalpolitikerin 

Mehr Info

Teilnehmerinnen 2021-2024

Renata Kaminska

Künstlerin

Luka Ivanović / Lukatoyboy

Musiker

Markus Halberschmidt

Foto-

Jana Debrodt

Künstlerin

Lisza Zeidler

Evolutionsbiologie

Anne Müller

Kulturentwicklerin

Denise Biermann

Projektmanagerin am IDZ

Johanna Görke-Cassirer

Künstlerin

Maria Sibylla Ponizil

Künstlerin

Natalia Irina Roman

Organisation

Elisabeth Pieplow

Radiomacherin

Harald Wieser

KMU Forschung Austria

pressemitteilung_2023-08-21.pdf